Lernprozesse durch Praxisanleitung     systematisch gestalten

Die Ausbildung der einzelnen Auszubildenden erfolgt durch die verantwortlichen Praxisanleiterinnen oder -anleiter. Diese sind individuelle  Ansprechpartnerinnen beziehungsweise Ansprechpartner, die die Schülerinnen und Schüler auf der Grundlage des Ausbildungsplans Schritt für Schritt an die eigenständige Wahrnehmung der beruflichen Aufgaben heranführen. Für die Praxisanleitungen heißt dies: Orientierung der Ausbildung an der Kompetenzentwicklung, nicht nur zu erklären und vorzuführen, sondern sich als Lernprozessbegleitung zu verstehen.

Aufgabe der Praxisanleitungen ist es deshalb:

  • Lernprozesse zu initiieren,
  • Arbeitsaufgaben so auszuwählen, dass sie die Lernenden in ihrer Entwicklung unterstützen,
  • als Ansprechpartnerinnen und -partner zur Verfügung zu stehen,
  • Fehler und Umwege als Lernchancen zuzulassen,
  • zu Reflexion der Arbeitsergebnisse und -erfahrungen anzuregen,
  • Methoden des Selbstlernens zu vermitteln,
  • Kompetenzen zu fördern, die zu selbstorganisiertem Lernen befähigen,
  • die Auszubildenden in der Entwicklung einer selbstständigen Arbeitsweise zu unterstützen.

Für das Kennenlernen, Ausprobieren und gezielte Einüben ausgewählter Handlungsabläufe bieten sich geplante Anleitungen an. Aufgabe der Praxisanleitung hierbei ist es, diese Handlungsabläufe aus dem Arbeitszusammenhang herauszulösen und als abgegrenzte Handlungseinheit didaktisch für eine Anleitung aufzubereiten.

Lernsituationen können von der Praxisanleitung parallel zur individuellen Ausbildungsplanung ausgewählt werden. Diese Vorgehensweise ist ressourcenschonend, da nur die für einen praktischen Ausbildungsabschnitt erforderlichen Lernsituationen vorbereitet werden müssen. Im Idealfall gelingt es, Lernsituationen gemeinsam mit der Altenpflegeschule auszuwählen oder zu entwickeln. Das bereichert auch die Lernortkooperation. Es fördert bei den Auszubildenden die Verknüpfung von theoretischen und praktischen Ausbildungsinhalten und führt gleichzeitig zu mehr Selbstständigkeit und Eigenverantwortlichkeit.

Mehr zum Thema der Praxisanleitung sowie zur Gestaltung und Planung der Anleitung finden Sie hier

zum Handbuch "Die praktische Altenpflegeausbildung"

zur Publikation "Erfolgreiche Praxisanleitung in der Altenpflegeausbildung"

zur INQA-Broschüre "Praxislernort Pflege - Anleiten zu einer gesundheitsgerechten Arbeit in der Pflege"