Grußwort der Bundesministerin Dr. Franziska Giffey

Portrait der Bundesfamilienministerin Dr. Franziska Giffey. Beim Klick auf das Foto öffnet sich die Seite 'Grußwort' im gleichen Fenster. Foto: © Bundesregierung, Jesco Denzel

Fast 250.000 Altenpflegerinnen und Altenpfleger kümmern sich um ältere Menschen. Sie sind Teil eines wachsenden Berufsfelds: Etwa ein Fünftel der sozialversicherungspflichtig Beschäftigten in Deutschland arbeitet in sozialen Berufen. Und wir brauchen diese Profis: Ohne gut ausgebildete Fachkräfte in der Altenpflege geht es nicht.  Wir brauchen sogar immer mehr Fachkräfte, denn die Zahl der Menschen, die aufgrund von Alter, Krankheit oder Behinderung Hilfe und Pflege benötigen, nimmt zu. Eines meiner wichtigsten Anliegen als Ministerin ist die Aufwertung der sozialen Berufe: zum Beispiel die Abschaffung des Schulgeldes in der Ausbildung, bessere Arbeitsbedingungen und bessere Bezahlung. Wir müssen uns um die Menschen kümmern, die sich um andere Menschen kümmern.

mehr